Welche Bitcoin Wallet ist die Richtige? Der Guide für Einsteiger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Erfahre in diesem Artikel, was eine Bitcoin Wallet ist und welche Wallet zu deinen Bedürfnissen passt. Hol dir eine Bitcoin Wallet um Bitcoin zu empfangen, zu senden und aufzubewahren. Eine Bitcoin Wallet ist in etwas so wie ein Bankkonto in der traditionellen Finanzwelt. 

Wallets sind dein benutzerfreundliches Portal in das Bitcoin Netzwerk

Einführung

Als Bitcoin Wallet wird ein Software Tool bezeichnet, welche eine seed phrase generiert und aufbewahrt. Des weiteren erzeugt eine Bitcoin Wallet auch Bitcoin Adressen. Die seed phrase ist in etwa vergleichbar mit der PIN von deinem Bankkonto und Bitcoin Adressen sind so ähnlich wie deine IBAN. 

 

Hot Wallets sind für kleine Summen an Bitcoin geeignet und Cold Wallets für größere Bitcoin Ersparnisse.

Hot Wallets

Als Hot Wallets werden Bitcoin Wallets bezeichnet, bei welchen die seed phrase mit dem Internet in Berührung kommt. Hot Wallets sollten deshalb nur für kleinere Bitcoin Beträge genutzt werden. Es wird empfohlen in einer Hot Wallet nur so viel Wert zu speichern, wie man normalerweise in seinem Geldbeutel mitnehmen würde. 

Folgende Arten von Hot Wallets gibt es: 

Smartphone Wallets (Mobile Wallets)

Smartphone Wallets speichern die Seed Phrase lokal auf deinem Smartphone und sind meistens durch eine PIN geschützt. Da du dein Smartphone sicherlich überall dabei hast, ist es praktisch um unterwegs Bitcoin Transaktionen durchzuführen. 

Der Artikel „4 Eigenschaften welche Bitcoin wertvoll machen“ erläutert, dass Bitcoin bis jetzt ungeeignet ist um deine täglichen Einkäufe zu bezahlen. 

Bitcoin ist digitales Gold und kein Ersatz für Paypal, Visa oder Mastercard.
Daniel Schnurr
Betreiber von Bitlexsa

Smartphone Wallets sind trotzdessen sehr wertvoll für Bitcoin Einsteiger. Lade sie dir gratis herunter und erlebe praktisch das Konzept von Seed Phrase und Bitcoin Adresse.

 

Folgende zwei Smartphone Wallets empfehle ich:

Desktop Wallet

Eine Wallet welche du dir auf deinen Computer herunterlädst wird als Desktop Wallet bezeichnet. Für eine Desktop Wallet gilt das gleiche wie für eine Smartphone (Mobile) Wallet. Bewahre nicht zu hohe Geldbeträge darin auf und schreibe dir deine seed phrase auf. Für Einsteiger und Fortgeschrittene ist die Desktop Wallet Electrum geeignet. Bitcoin.org beschreibt ausführlich die Charakteristiken von Electrum. 

Web Wallet (≈Handelsplattform)

Web Wallets hängen eng mit Handelsplattfomen zusammen. Sie unterscheiden sich grundlegend von Desktop und Mobile Wallets. Sie haben genau genommen mit dem Wallet Konzept, bei dem man seine eigene Seed Phrase hält, nichts mehr zu tun. 

 

Man registriert sich bei einer Handelsplattform, so ähnlich wie wenn man ein Bankkonto eröffnet. Mit dem eigenen Account kann man dann Bitcoin kaufen, verkaufen, senden und erhalten. 

 

Die Seed Phrase wird von der Handelsplattform aufbewahrt. Dies führt zu den folgenden drei Risiken:

 

Handelsplattformen können…

Donald Trump twitterte bereits negativ über Bitcoin und viele Staaten betrachten Bitcoin mit einer Mischung aus Bewunderung, Skepsis und Angst. Bitcoin steht definitiv unter den wachsamen Augen der Staaten, wobei ein Trend zu mehr oder weniger Regulierung noch nicht ausgemacht ist.

 

Man sollte deshalb eine seriöse und sichere Handelsplattform wählen, um alle drei Risiken zu minimieren. Bitcoins Verwahrung auf Handelsplattformen hat  die folgenden Vor- und Nachteile: 

Vorteile:

Nachteile:

Folgende Handelsplattformen haben den Ruf verhältnismäßig sicher zu sein: 

  •  Kraken hat den Ruf die sicherste Handelsplattform auf dem Markt zu sein. 
  • Coinfloor bietet nur Bitcoin an, so dass du weniger verführt bist mit Altcoins zu traden
  • Bitpanda hat einen sehr schnellen und kompetenten Kundenservice

Cold Storage

Als Cold Storage werden Wallets bezeichnet, bei welchen die Seed Phrase niemals mit einem internetfähigen Computer in Kontakt tritt. Gehe davon aus, dass alle internetfähigen Geräte Viren verseucht sind, deshalb sind deine Bitcoins auf diesen in großer Gefahr. 

 

Es gibt zwei Arten von Cold Storage und zwar Paper Wallets und Hardware Wallets. Paper Wallets sind für Beginner ungeeignet und deswegen werden sie in diesem Artikel nicht weiter berücksichtigt.

Hardware Wallets

Gold wird in Tresoren aus dickem Stahl aufbewahrt. Als Best Practice hat sich bewährt Bitcoin, das digitale Gold auf einer Hardware Wallet unterzubringen. 

 

Eine Hardware Wallet ist ein Gerät welches du an deinen PC anschließt um Bitcoin zu empfangen, zu senden und dein aktuelles Bitcoin Vermögen anzuzeigen. 

Du kannst deine Hardware Wallet auch an deinen Viren verseuchten Computer anschließen, ohne dass Seed Phrase und damit deine Bitcoins in Gefahr sind.
Daniel Schnurr
Betreiber von Bitlexsa

Die beliebtesten Hardware Wallet Produzenten sind Ledger und Trezor. Folgende Produkte sind für Einsteiger geeignet:

Ledger Nano S

Verfügbar beim Hersteller und über Amazon.

Ledger Nano S: Geeignet für Anfänger welche ihre Bitcoins sicher aufbewahren wollen

Trezor One

Verfügbar beim Hersteller oder über Amazon.

Zusammenfassung

Mach dich mit Smartphone und Desktop Wallets praktisch mit dem Konzept von Seed Phrase und Bitcoin Adressen vertraut. Sobald du eine etwas größere Summe in Bitcoin ansparen willst, solltest du dir eine Hardware Wallet kaufen. Auch Bitcoin Einsteiger können eine Bitcoin Hardware Wallet bedienen. 

 

Jetzt, da du ein gewisses Verständnis für Bitcoin Wallets hast, kannst du in meinem Artikel Sicher Bitcoin kaufen in Deutschland erfahren, wo und wie du Bitcoin erwerben kannst. 

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp